Ablauf und Inhalt

Das Exzellenzprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb von 24 Monaten die ganze Spektrum der Aufgaben für und mit unseren Mitgliedsverbänden und Unternehmen kennenzulernen. Wir richten uns insbesondere an Juristinnen und Juristen mit 2. Staatsexamen. Für bestimmte Aufgabenfelder können sich auch Absolventinnen und Absolventen der Politik- und Wirtschaftswissenschaften bewerben, die exaktes wissenschaftliches Arbeiten mit politischem Gestaltungswillen verbinden wollen. Ein fester BDA

Die außergewöhnliche Tätigkeit abseits klassischer (juristischer) Pfade bietet Ihnen die perfekte Kombination aus Jura und Politik. Der Kontakt zu Kollegen aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehört genauso zu Ihren Aufgaben wie das Vorbereiten von Vorträgen, Formulieren von Stellungnahmen sowie das Bewerten von politischen Meinungen. Durch den täglichen Kontakt zu verschiedenen Mitgliedsunternehmen unterschiedlicher Größe befassen Sie sich immer wieder mit neuen Fragestellungen. Gerade bei Landes- und Spitzenverbänden ist die arbeit durchaus auch politisch geprägt.

Orientiert an Ihren Vorkenntnissen und Interessen erhalten Sie während Ihrer mindestens vier Stationen in den unterschiedlichen Abteilungen unseres Hauses oder unserer Mitgliedsverbände tiefen Einblick in die Vielfalt der fachlichen Themen sowie notwendige Trainings und Sie besuchen Netzwerkveranstaltungen. Dadurch wird der Grundstein für Ihr künftiges Netzwerk und Ihren zukunftssicheren Weg in die Verbandswelt gelegt und gefördert. Ihr Mentor, ein erfahrener BDA-Mitarbeiter oder eine erfahrende BDA-Mitarbeiterin unterstützt Sie beim Aufbau und der Absolvierung des Traineeprogramms, koordiniert mit zeitlichem Vorlauf Ihre Stagen, betreut Sie nach Bedarf und führt mit Ihnen halbjährlich Entwicklungsgespräche.

Wir schulen Sie projektspezifisch, methodisch und thematisch z. B. für:
  • das Vertreten der Arbeitgeberseite vor Gericht,
  • das Führen von Beratungsgesprächen,
  • das Mitarbeiten an unterschiedlichen Projekten wie Betriebsvereinbarungen, Tarifverträgen u.ä.,
  • das Vorbereiten politischer Reden oder Diskussionen sowie von Eingaben oder Stellungnahmen an die Legislative sowie
  • das Anfertigen von Rundschreiben, Artikeln oder Interviews.

Sie lernen von uns mit Praktikern on und off the Job:
  • Politisches Arbeiten und politisches Kommunikations- und Medientraining
  • Kritikgespräche, Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarung (Führungsseminare)
  • Arbeitsrechtsausbildung (ggf. Fachanwaltschaft) stärken
  • Verhandlungsführung / Tarifplanspiel
  • Kaufmännische Grundlagen vermitteln/ wirtschaftliches Verbandsmanagement

Sie entwickeln sich zum geschätzten Fachexperten in Projektteams und erweitern ihren Horizont durch lokale, nationale und internationale Stationen. Ihre Inputs werden nach dem Programm ein geschätzter Input in der Verbandsnetzwerk und unserer Mitglieder sein.
NÄHERE INFORMATIONEN
EMPTY